Dienstag, 23. Oktober 2012

Das Friedewälder Wappen

WappenDas Friedewälder Wappen

Oben auf den Zinnen der Burg, später des Schlosses Friedewald, thront der Sayner Löwe. Das Wappentier der Sayner Grafen wird als goldener Löwe (Gelöwter Leopard) auf roten Grund dargestellt. Die Grafen von Sayn übernahmen ca. um 1200 das Land südlich der Sieg als Kölner Lehen.
Nach langen Erbstreitigkeiten wurde das Sayner Erbe 1671 in die Reichsgrafschaften Sayn-Altenkirchen und Sayn-Hachenburg aufgeteilt.
Unter dem Sayner Löwe deutlich hervorgehoben der Kaiserliche Doppelkopfadler. Im Jahre des Herrn 1637 erhielt die Landesmutter Gräfin Louise Juliane zu Sayn von Kaiser Ferdinand III. ein "Kaiserliches Protectorium", welches ihr erlaubte den Kaiserlichen Doppelkopfadler als Zeugnis seines Schutzes anzuschlagen.


- Sayner Löwe
- Kaiserlicher Doppelkopfadler
- Zinnen der Burg/ des Schlosses Friedewald



Wappen:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Friedewald.png&filetimestamp=20081001161002. Stand 15.08.2012 15:15 Uhr